Herzlich Willkommen Diese Seite drucken RVS News feed

Homepage des Ringer-Verbandes Sachsen!

Nils Buschner, Anton Vieweg und Maximilian Simon

Deutschen Meister im Griechisch-römischen Stil der A-Jugend

Anastasia Blayvas - Deutsche Meisterin 2017 weibl. Jugend 56kg

Karamjeet Holstein - Deutscher Meister 2017 B-Jugend FR 38kg

Eric Hoffmann - Deutscher Meister 2017 B-Jugend GR 54kg

Friedrich Fouda - Deutscher Meister 2017 Junioren GR 84kg

Unser neuer Flyer zum Thema Mattenpilz ist endlich verfügbar!

  • Deutschen Meister im Griechisch-römischen Stil der A-Jugend

 

Ringkampfsport in Sachsen – spannend, vielseitig, lebendig, anziehend und informativ. Ob Freistil oder griechisch-römisch, ob Kinderringen oder German Masters der Oldies, ob Männer- oder Frauen-Ringkampf, ob Nachwuchsturnier der Bambinis oder Deutsche Meisterschaften der Topathleten, ob Leistungssport in den Bundesligen oder Breitensport beim Prellballturnier, ob trauriger oder freudiger Anlass – in den sächsischen Ringerhallen und in der Ringerszene ist eine Menge los und wir wollen aktuell, sachkundig und kurzweilig informieren. Über Hinweise, Anregungen, Verbesserungsvorschläge ist unser Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jens Fischbach jederzeit offen und dankbar!

Dr. Joachim Kühn
Präsident RVS

 

Latest News

16. Juni 2017

Das DRB-Team der FR-Junioren zur EM 2017

In dieser Woche stand für die FR-Junioren die „Unmittelbare WettkampfVorbereitung" für die EM in Dortmund auf dem Programm. Unser RLZ Leipzig wird hier durch Dimitri Blayvas vertreten sein, während sich Justin Müller und Maximilian Kahnt als ... [weiterlesen]

16. Juni 2017

Direkt im Anschluss an den Wettkampf des vergangenen Wochenendes nahmen unsere FR-Kadetten Tim Haman, Lucas Kahnt, Karamjeet Holstein, Maximilian Buch, Viktor Weijgandt, Emil Lehmann und Jonathan Ettrich an einen internationen Trainingslager teil. Leider reichte es für den Lugauer Tim Hamann in ... [weiterlesen]

11. Juni 2017

Starke Teamleistung unserer Freistiler beim internationalen Turnier „Puchar Polski" in Polen. Tim Haman gewinnt bis 58kg nach starker Turnierleistung GOLD, Lucas Kahnt und Karamjeet Holstein gewonnen BRONZE, Maximilian Buch und Viktor Weijgandt erkämpfen Platz 5 und Emil Lehmann wird Siebter. ... [weiterlesen]

11. Juni 2017

Im Anschluss an den GP der BRD 2017 in Dormagen am zurückliegenden ging es für Anastasia Blayvas und Florian Rau direkt weiter zum gemeinsamen Trainingslager der Frauen / Juniorinnen nach Hennef. Zusammen mit zahlreichen weiteren Nationen absolvierten alle Sportlerinnen ein höchst ... [weiterlesen]

08. Juni 2017

Der Ringkampfsport macht Schlagzeilen – leider dominieren aber Meldungen über Auseinandersetzungen zwischen dem Spitzenverband Deutscher Ringer-Bund (DRB) und einigen Landesorganisationen sowie ehemaligen Zweitligavereinen gegenüber sportlichen Nachrichten von nationalen und internationalen Wettkämpfen. Besonders im Fokus stehen dabei die in der Zweckgemeinschaft Mitteldeutschland (ZGMD) zusammengeschlossenen Landesorganisationen von Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie die in der Regionalliga Mitteldeutschland an den Start gehenden Vereine. Die Wechselfrist für die Athleten ist am 31. Mai 2017 verstrichen und dennoch gibt es noch eine Menge an Fragezeichen, unter welchen Vorzeichen denn nun das Mannschaftsringen unterhalb der Bundesliga stattfinden wird. Und das, obwohl die ZGMD alle „Hausaufgaben" zur Vorbereitung der neuen Saison erledigt hat! Die Ligenstruktur wurde einvernehmlich von allen Landesorganisationen und allen startberechtigten Vereinen in der Ligatagung im Februar 2017 beschlossen. Gerungen wird in zwei Staffeln zu sieben bzw. sechs Teams und die Kämpfe sind vom Saisonauftakt bis hin zum letzten Finalkampf terminiert. Nach der Vorrunde gibt es zwei Halbfinalkämpfe, für die sich die zwei besten Teams jeder Staffel qualifizieren. Die Sieger ringen um den Titel des Regionalligameisters, die Verlierer der Halbfinals kämpfen um den 3. Platz in der Teamwertung. Die beiden besten Mannschaften, also die Finalisten, besitzen ein Aufstiegsrecht in die Bundesliga. So weit so gut!

04. Juni 2017

An diesem Wochenende reiste Landestrainer Florian Rau mit 3 Sportlerinnen zum GP der BRD nach Dormagen. Auch wenn es für keine unserer Sportlerinnen für einen Platz unter den Top 6 reichte war es doch eine wertvolle Erfahrung für die kommenden Wettkämpfe und Aufgaben.

weitere News laden || Newsarchiv

Bürozeiten der Geschäftsstelle des RVS

26. Kalenderwoche 2017

Montag, 26. Juni 2017, 11 bis 16 Uhr
Dienstag, 27. Juni 2017, 11 bis 16 Uhr

Gerne können Sie aber unser Kontaktformular nutzen.

Ringer-Verband Sachsen e.V.

Geschäftsstelle
Leplaystr. 11
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 14990921    Fax: +49 341 14990922

Mail:

Partner