24. März 2020

Unser Landesfachverband orientiert sich bei der Festlegung von Maßnahmen zur Entschleunigung bei der Ausbreitung der Corona-Pandemie an den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, an den amtlichen Anweisungen und Empfehlungen der Bundesregierung, des Freistaates Sachsen sowie unserer Partner im Bund, in den Kommunen und im Sport. Wir bitten unsere Mitgliedsvereine, unsere Trainerinnen und Trainer, unsere Kampfrichterinnen und Kampfrichter und insbesondere unsere Athletinnen und Athleten, die Entwicklung der Krise sehr aufmerksam zu verfolgen und die gegebenen Orientierungen einzuhalten. Die Entwicklung der Lage ist extrem dynamisch und absolut ernst zu nehmen. Es liegt auch in unserer gemeinsamen Verantwortung, solidarisch zu handeln und Charakter zu zeigen. Die Gesundheit hat oberste Priorität, unser Ringkampfsport ist eindeutig nachgeordnet.

09. Januar 2018

Ab 01.01.2018 gelten folgende Regeländerungen:

- Präsentation ohne Videos (PDF, 2 MB)

- Präsentation mit Videos (Powerpoint, 476 MB !!!)

- Informationen zum neuen internationalen Regelwerk